Fahrt mit der Q 11 in die Arena die Verona

Fahrt mit der Q 11 in die Arena die Verona

Am Samstag, den 13. Juli morgens um 7.00 Uhr haben wir uns mit etwa 40 Schülerinnen und Schülern der Q11 in Begleitung von 10 Kolleginnen und Kollegen auf den Weg nach Verona gemacht. Tja, der ADAC prophezeite nichts Gutes, es sollte das staureichste Wochenende des Jahres werden. Alle Raststätten waren wegen Überfüllung „geschlossen“, so sind wir schließlich nach 8 Stunden Fahrt, kaum einer Pause, dafür aber mit Bus-panne (Gott sei Dank glimpflich!) bei Platzregen und Hagel in Verona angekommen. Jetzt konnte es nur noch „gut“ werden, und so wars auch:
Bedingungslose Sonne, 30 Grad, und noch 5 Stunden Zeit bis zum Vorstellungsbeginn der Oper Carmen von G. Bizet.
Nach ausgiebigem Stadtbummel, gutem Cappuccino und Pizza auf der Piazza Erbe genossen wir die 3,5 Stunden dauernde und gelungene Aufführung in der Arena.
Leider mussten wir die laue Sommernacht Veronas wieder verlassen und sind dann schnell und schlummernd gegen 7:15 Uhr am Sonntag morgen an der Schule gelandet.

Susanne Eckstein